Erfahrungen & Bewertungen zu Stefan Schauss

Die richtige Verkaufsstrategie ist entscheidend

Apr 16

Viele Immobilienverkäufer stellen sich die Frage, ob und wie ein Makler den Verkaufspreis der eigenen Immobilie positiv beeinflussen kann. Geht das überhaupt? Oder ist der Marktwert einer Immobilie fest berechenbar und der Verkaufspreis kann davon nicht abweichen? Lassen Sie uns einen Blick auf die unterschiedlichen Verkaufsstrategien werfen, die ein guter Makler unbedingt beherrschen sollte. Grob vereinfacht, setzt sich der Verkaufswert Ihres Eigentums aus drei Hauptfaktoren zusammen. Welche das sind und welche Strategie ggf. für Ihre Immobilie geeignet ist, möchte ich Ihnen heute gerne erläutern.

Erstens: Natürlich gibt es bei der Kaufpreisermittlung einen allgemeingültigen Richtwert, der über standardisierte Bewertungsverfahren (z.B. Sachwertverfahren) berechnet werden kann. Dieser setzt sich sowohl aus dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage als auch aus dem Zustand und der Substanz einer Immobilie zusammen. Natürlich ist auch die Lage und somit der Bodenwert eine feste Größe bei dieser Berechnung. Ein erfahrener Makler wird Ihnen hier per intensiver Markt- und Zielgruppenanalyse mit Sicherheit einen sehr realistischen und fundiert begründbaren Verkaufspreis errechnen. Deshalb bewegen wir uns hier im Bereich der nur gering beeinflussbaren Größen.

Zweitens: Wie wir bereits mehrmals berichteten, ist ein guter Kaufpreis dann zu erzielen, wenn folgendes beachtet wird. Je attraktiver, hochwertiger und breitgefächerter eine Immobilie auf dem Markt angeboten wird, desto mehr Interessenten können angesprochen werden. Diese Größe kann jeder Verkäufer durch die Wahl seines Maklers relativ einfach selbst beeinflussen. Das Abfragen des spezifischen Leistungsportfolios und der Expertise und Vermarktungsmöglichkeiten ist daher im Vorfeld dringend zu empfehlen.

Drittens: Die richtige Verkaufsstrategie! Ein umfangreiches Thema, mit dem ich mich seit langem intensiv beschäftige. Je nach Objekt, Marktlage und Nachfragesituation lässt sich hier mit ausreichender Erfahrung durchaus positiv auf den Kaufpreis einwirken. Grundlage dafür ist eine genaue Analyse der Immobilie, und zwar genau dieser „einmaligen“ Immobilie. Mit einer individuell angepassten Strategie wird die Zielgruppe noch besser herausgearbeitet und die ermittelte Käufergruppe noch einmal gezielter angesprochen. Bis zu 15% über dem üblichen Marktwert lassen sich so durchaus seriös erzielen – auch dank dem Verhandlungsgeschick des geeigneten Maklers.

Doch Achtung: Eine Verkaufsstrategie wie unter Punkt 3 ausgeführt, funktioniert nur bei richtiger Anwendung und Dosierung! Um damit das bestmögliche Verkaufsergebnis zu erzielen, sollte man sich ausschließlich an erfahrene Experten wenden. Auch hier verweise ich auf bereits veröffentlichte Ratgeber und Beiträge, die darauf eingehen, dass aus einer vermeintlich gut geplanten Verkaufsstrategie mit überzogenen Kaufpreis schnell ein „Ladenhüter“ werden kann.

Ihr Makler aus Leidenschaft

Stefan Schauss

Lesermeinung zu diesem Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden) I Kommentare (0)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Bewerten Sie den Beitrag durch einen Klick auf die Sterne.

Loading...

Um Verkäufer besser abzusichern und aufzuklären hat Immobilienkaufmann Stefan Schauss in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift IMMOBILIEN-PROFI einen ausführliches Verkäufer-Magazin entwickelt. Dieses kann hier kostenlos bestellt werden.


MAGAZIN KOSTENLOS BESTELLEN