Erfahrungen & Bewertungen zu Stefan Schauss

Geldwerter Vorteil beim verkauf der Eigentumswohnung

Sep 06

Was definiert den Wohnungswert?

Sie wollen Ihre Eigentumswohnung verkaufen und versuchen sich gerade preislich am Markt einzuordnen? Vielleicht haben Sie auch schon eine Vorstellung zum Verkaufspreis und sind sich nicht sicher, ob diese realistisch ist? So viel vorne weg: Der Wert einer Immobilie hängt von vielen Faktoren ab. In diesem Ratgeber-Beitrag erfahren Sie nützliches zum Thema: Geldwerter Vorteil beim verkauf der Eigentumswohnung.

So lag die Preisspanne 2016 in der Kemptener Innenstadt zwischen 1.100 und 3.500 Euro pro Quadratmeter. Doch wie kommen diese Unterschiede, die sich massiv im Verkaufspreis bemerkbar machen, zustande? Im letzten Jahr erzielte der Verkauf einer Bestandswohnung in Kempten durchschnittlich 2.296 Euro pro Quadratmeter laut einer Auswertung von ImmobilienScout24. Mit welchen „geldwerten Pluspunkten“ Sie über oder unter dem Durchschnittpreis liegen, habe ich Ihnen hier aufgelistet. Es soll Sie dabei unterstützen, den Wert Ihres Objektes besser einzuschätzen.

Äußerst gefragt auf dem Markt sind zum Beispiel Eigentumswohnungen mit Garten und Terrasse. Das erklärt sich schon allein durch die Tatsache, dass pro Gebäude nur wenige davon im Erdgeschoss vorhanden sind. Gerade Wohnungen deren Balkon eine Süd- oder Westausrichtung hat sind immer beliebt. Eine schöne Aussicht oder gar Bergblick sind ebenfalls hoch zu gewichtende Pluspunkte. Ein Aufzug im Gebäude kann sich sehr positiv auf den Verkaufswert auswirken, allerdings nur, wenn die Nebenkosten dafür nicht zu hoch sind.

Weniger gute Aussichten haben Sie allerdings beim Verkauf, wenn die Wohnung im vierten oder fünften Stock liegt, nur über Treppen zu erreichen ist und der Balkon nach Osten oder Norden gelegen ist. Auch die Größe und die Zimmeraufteilung spielen natürlich eine wichtige Rolle. Wirklich große und verwinkelte Grundflächen bei einfacher bis veralteter Wohnausstattung benötigen eher Liebhaber und gelten tendenziell als wertmindernde Faktoren.

In Sachen Hausgeldhöhe und Energiekosten achten viele Käufer auf die großen Unterschiede am Markt. Die Höhe der monatlichen Belastungen ist ein sehr wichtiges und verkaufsrelevantes Argument. Deshalb stehen Immobilien neueren Baujahres oder gut sanierte Gebäude hoch im Kurs.

Zu guter Letzt, aber nicht weniger relevant, entscheidet selbstverständlich die Lage Ihrer Eigentumswohnung über den Verkaufswert. Eine schnell erreichbare Bushaltestelle und Einkaufsmöglichkeit sowie Ärzte, Schulen und Freizeitmöglichkeiten in nächster Nähe sprechen eindeutig für Ihre Immobile. Mein Tipp: Erstellen Sie sich eine Liste über die Vor- und Nachteile. Damit haben Sie auf einen Blick Ihre verkaufsfördernden Argumente parat. In der nächsten Ratgeber-Folge werde ich Sie dann über die „geldwerten Pluspunkte“ bei Einfamilien- und Reihenhäusern informieren.

Lesermeinung zu diesem Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden) I Kommentare (0)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Bewerten Sie den Beitrag durch einen Klick auf die Sterne.

Loading...

Um Verkäufer besser abzusichern und aufzuklären hat Immobilienkaufmann Stefan Schauss in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift IMMOBILIEN-PROFI einen ausführliches Verkäufer-Magazin entwickelt. Dieses kann hier kostenlos bestellt werden.


MAGAZIN KOSTENLOS BESTELLEN